Boulekugeln Boulezubehör Boulekleidung Textilien & Druck Sponsoring Service
Home Service Presse

Service


Sonderposten DPV Pétanque-Spielregeln Drucksachen bouli on tour Presse Download

Wir über uns Referenzen Impressum Email Newsletter Sitemap AGB Versand Datenschutz

Presse

Silvester und Neujahr in Saphan Hin

Silvester ist doch immer ein besonderer Tag. Zumindest in Deutschland oder in Europa. Da isst die Familie dann Fondue – mit Käse oder mit Fleisch. Oder die junge Generation hat Party bis zum Morgen. Vielleicht Vorurteile, immerhin bin ich schon sieben Jahre weg.

Wir waren die letzten Jahre meist in Patong, weil das Feuerwerk dort schon phantastisch ist und die mehr als tausend Lampions, die in den Himmel steigen, schon eine scöne Atmosphäre schaffen.
Aber dann kommt auch der Rückweg, und das bedeutet 2 Stunden Stoßstange an Stoßstange.
Für mich war 2019 sowieso ein eher negatives Jahr und seit August bin ich, wenn es geht, mindesten viermal in der Woche ab 17 Uhr in Saphan Hin. Mit den Thais macht es Spaß, auch wenn da mal applaudiert wird, wenn ein Loch geschossen wird. Und das Niveau stimmt auch. In diesem Jahr haben wir also ins neuen Jahr in Saphan Hin gespielt, bzw. gefeiert.
Jeder hat etwas mitgebracht zum Essen, denn sonst geht gar nichts. Ich habe mir für heute Abend aber noch etwas Spezielles ausgedacht und die Boulefreunde mit einer Zaubershow unterhalten. 30 Minuten lang war ich wieder mal in meinem Element – mit Hokus-Pokus habe ich im Alter von 12 Jahren begonnen und wer mich näher kennt, wurde auch schon mal be- oder verzaubert.

Zum Ende der Vorstellung zauberte ich dann für alle Thais ein kleines aber hier sehr wertvolles Geschenk hervor. Jeder Zuschauer erhielt ein Cochonnet, nicht aus Plastik, wie hier üblich, sondern aus Holz. Dafür ein großes Dankeschön an bouli.de, an Adelheid und Matthias, die die Zielkugeln spendiert haben und an Tom, der sie nach Thailand zu mir gebracht hat!

Aber gegen 22:30 leerte sich dann doch der Platz. Jaev und ich, gingen noch 200 m zu Fuß an den Strand von Saphan Hin. Da waren wir dann nicht allei. Hunderte von Familien warteten gemeinsam auf das neue Jahr. Da wurde (natürlich) gegessen, getrunken, gefeiert, und dann im richtigen Moment ging das Feuerwerk los. Von Saphan Hin hat man einen tollen Blick auf die Süd- und Ostspitze der Insel. Und überall wurde das neue jahr mit Feuerwerk begrüßt. Ihr müsst Euch noch vier Stunden im alten Jahr aufhalten, wir sind eben der Zeit voraus und leben im Jahr 2563!
Aber auch für 2020 Allen alles Gute!

Bericht von Klaus Eschbach am 31.12.2019
Quelle: www.petanque-in-phuket.de/?p=7950


Billigkugel explodiert!

Billigkugel explodiert

Boulekugel explodiert in Nettetal (Kreis Viersen)
Bei einem Nachbarschaftsfest in Lobberich in der Nähe des Wasserturms ist am Samstag eine Freizeit-Boulekugel explodiert. Dabei riss sie ein Loch in die Decke des Zeltes, unter dem gespielt wurde, und hinterließ einen Krater im Boden.
Die Besucher kamen mit dem Schrecken davon, verletzt wurde niemand. Die herbeigerufene Polizei zog nach dem Vorfall Sprengstoffexperten aus Düsseldorf zu Rate. Die rückten am Abend an. Die verbliebenen sieben Kugeln, die zwischenzeitlich in einer Garage untergebracht worden waren, sollten in der Nacht abtransportiert und später gesprengt werden.

Aufgrund dieses Vorfalles erkennt man wieder, wie wichtig qualitativ hochwertige Boulekugeln sind. Die bei bouli.de angebotenen Kugeln stammen aus Frankreich und entsprechen der Norm NF S 52-200, die u. a. vorschreibt, dass Kugeln nicht befüllt sein dürfen.

Druckbare Version



bouli.de